Unser Lüftungskonzept

Liebe Gäste,

wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir Sie in der kalten Jahreszeit in unserem Innenraum so gut wie möglich vor Infektionen durch Aerosole schützen können und folgendes Lufthygienekonzept erstellt:

So lange wie möglich werden wir die Haupteingangstüre offenstehen lassen und so einen permanenten Luftaustausch ermöglichen. Wenn es die Temperaturen erlauben, lassen wir auch die Fenster zur Reitbahn geöffnet, so dass ein Durchzug entsteht.

Wenn es uns aus Temperaturgründen nicht mehr möglich ist, permanent zu lüften, werden wir jede Stunde für 5 Minuten querlüften.

Wir hoffen, dennoch eine angenehme Temperierung des Gastraums aufrecht erhalten zu können. Bitte sprechen Sie uns direkt an, wenn Sie sich nicht wohl fühlen, denn frieren soll niemand!

Damit die Luftqualität gut ist, auch wenn keine permanente Frischluftzufuhr erfolgt, haben wir bereits jetzt einen Luftfilter aufgestellt, der die Virenlast mittels eines 5-stufigen Filtersystems laut Hersteller um 99,97 % reduziert.

Was können Sie selbst tun, um Virusinfektionen vorzubeugen? Der einhellige ärztliche Rat lautet seit jeher: Halten Sie die Mundschleimhäute feucht! Dabei helfen wir Ihnen natürlich gerne – die geeignete „Medizin“ ist bei uns reichlich vorhanden .